Selbstverständlich positiv!

Seit über 20 Jahren gibt es die landesweiten Positiventreffen von POSITHIV HANDELN. Für Positive in NRW sind sie ein Ort für Austausch, Ermutigung und Information. Sie leben von dem, was du mitbringst. Sie werden vorbereitet und moderiert von erfahrenen Referentinnen und Referenten. Treffe Gleichgesinnte. Es gibt nicht nur ein Seminarprogramm, sondern auch Gesprächsgruppen und Freizeitangebote.

Du kannst Sport machen oder dich als Künstlerin oder Künstler versuchen. Du bekommst Tipps zum Umgang mit HIV am Arbeitsplatz oder kannst dich schlau machen, wie du etwas für dich und andere tun kannst. Bring deine Themen mit!

27. BIS 29. JANUAR 2023
HIV: MEIN WEG INS LEBEN - EIN GELUNGENES LEBEN MIT/TROTZ HIV?!

Hat uns HIV aus der Bahn geworfen oder unser Leben erst zurecht gerückt oder will es noch zurecht gerückt werden? Ob gelungen oder nicht ist eine Sache der Betrachtung und des möglichen Perspektivenwechsel. Habe ich wirklich in meinem Leben das eine oder andere nicht erreicht, weil ich positiv bin oder liegen die Gründe tiefer und woanders? Erfahre ich wirklich Ablehnung, weil ich positiv bin? HIV kann eine Krise bedeuten, jedoch gleichzeitig ein CHANCE. Es kann uns auf unserem LebensWEG zu einer entscheidenden Abzweigung führen, die wir OHNE niemals gegangen wären.

Es sind gerade Brüche, Hindernisse und Verletzungen in unserer Biographie und die Auseinandersetzung mit unserer Umwelt, die ein GELINGENDES LEBEN ausmachen. Bring deine Geschichten, Erfahrungen und Erkenntnisse mit, um gemeinsam neue Perspektiven zu entwickeln. Den Herausforderungen zuversichtlich begegnen und Danke für das LEBEN sagen zu können. Denn man kann gut mit HIV leben, auch dank medizinischer Therapie.

Referent
Pietro Calò, Integraler Private-& BusinessCoach für intelligenten Spirit
Biografischer LebensReiseBegleiter

Tagungshaus
Akademie Biggesee | Attendorn

Anmeldung
Etwa vier Wochen vor dem Positiventreffen kannst du dich online unter posithivhandeln.de anmelden.

31. MÄRZ BIS 2. APRIL 2023
HIV?!......NA, UND!? RAUS AUS DER BUBBLE
EINSCHRÄNKENDE GLAUBENSSÄTZE ÜBERWINDEN

Blinde Flecken können ganz schön bunt werden. Klar, blinde Flecken hat jede*r, oft unterstützt von unseren kritischen Glaubenssätzen. Diese können hartnäckig sein und oft unbewusst das Leben belasten. Welche davon erschweren einen selbstverständlichen Umgang mit HIV? Wir wollen diesen kritischen Glaubensätzen auf die Spur kommen. Wenn es uns gelingt, diese zu verändern, dann besteht die Chance zu mehr Selbstakzeptanz und Zufriedenheit, und selbstbewusster mit HIV zu leben.

Inspirierende Übungen helfen, unsere Grundüberzeugungen, unsere kritischen Glaubenssätze und inneren Antreiber aufzuspüren und zu hinterfragen. In vertrauensvoller Umgebung versuchen wir, passende und sinnvolle Glaubensätze zu finden. Sind die "Quertreiber" erst einmal entlarvt, ist der Weg frei für die bunte Vielfalt des Lebens.

Trainerin
Karin König, Trainerin, Coach und Beraterin u.a. zu Veränderungsprozessen und beruflicher Neuorientierung, Köln

Tagungshaus
Akademie Biggesee | Attendorn

Anmeldung
Etwa vier Wochen vor dem Positiventreffen kannst du dich online unter posithivhandeln.de anmelden.

18. BIS 21. MAI 2023
UTOPIA - DIE WELT IN DER WIR POSITHIV LEBEN WOLLEN
THEATER-WORKSHOP

Was wäre, wenn…. ich in einer Welt leben würde, in der ich frei reden und in der ich mich voll einbringen kann, so wie ich bin, mit all meinen Erfahrungen und Möglichkeiten? Was, wenn es keine Stigmatisierung und Diskriminierung in meinem sozialen Umfeld, meinem Alltag und meiner Arbeit mehr geben würde? Was, wenn sexuelle Orientierung, Herkunft und HIV keine Rolle mehr spielen? Wie sieht diese Welt aus, in der ich leben will? Und welche Rolle spiele ich?

Basierend auf den Erfahrungen, die wir mitbringen, erschaffen wir im Theater-Workshop gemeinsam unser Utopia. Wir lernen theatrale Mittel und Möglichkeiten des eigenen Ausdrucks spielerisch kennen. Wir erzählen und schreiben unsere Geschichten und Utopien. Aus ausgewählten Texten werden in Gruppen Szenen entwickelt. In gegenseitigen Präsentationen erleben wir uns als Zuschauer*innen und Schauspieler*innen. Möglicherweise kehren wir aus diesem Wochenende mit mehr Mut und Selbstbewusstsein in den Alltag zurück. Was wäre, wenn Utopia Stück für Stück Realität wird? Denn das Leben mit einer posit(h)iveren Sichtweise beginnt jetzt.

Spielleiter*innen
Anselm Wittenstein | Schauspieler und Theaterpädagoge BuT | Frankfurt
Alba-Magdalena Talamo | Theaterpädagogin BuT | Mannheim

Tagungshaus
Akademie Biggesee | Attendorn

Anmeldung
Etwa vier Wochen vor dem Positiventreffen kannst du dich online unter posithivhandeln.de anmelden.

11. BIS 13. AUGUST 2023
POSITIVE KOMMUNIKATIONS- UND BEZIEHUNGSKULTUR

Beziehungen leben, die auf Ehrlichkeit und Empathie beruhen und die letztendlich die Bedürfnisse aller erfüllen. Dass sich die Beteiligten verstehen können und in der Lage sind, eine Lösung zu finden, die den Bedürfnissen aller gerecht wird. Wie kann ich meine Bedürfnisse in Gesprächen besser vertreten, Streit vermeiden, und gleichzeitig meinen Gesprächspartner*innen die Aufmerksamkeit schenken, die sie sich wünschen?

Die Methode der Gewaltfreien Kommunikation kann uns helfen, sowohl selbstbewusster als auch konstruktiver mit anderen zu kommunizieren, und dabei unsere eigenen Wünsche und Gefühle nicht aus dem Blick zu verlieren. Dieser Workshop vermittelt die Grundlagen dieses Ansatzes mithilfe von Theorie und Übungen.

Referent
Jan Großer, Psychiater | HIV-Aktivist | Berlin

Tagungshaus
Akademie Die Wolfsburg | Mülheim a.d. R.

Anmeldung
Etwa vier Wochen vor dem Positiventreffen kannst du dich online unter posithivhandeln.de anmelden.

13. BIS 15. OKTOBER 2023
HERAUSFORDERUNG SEXUALITÄT: ZWISCHEN SCHAM UND LUST

Unsere Sexualität wird durch gesellschaftliche, soziale und individuelle Einflüsse geformt. Sie kann auf verschiedene Arten ausgelebt werden und verändert sich in unterschiedlichen Phasen unseres Lebens. Im Verlauf unserer Biografie werden wir immer wieder zur erneuten Reflexion, zum Lernen und zu Entscheidungen in Bezug auf unsere Sexualität herausgefordert.

Die Herausforderung besteht darin, dass wir für Sexuelles häufig keine Worte finden oder widersprüchliche, vermeintlich nicht zueinander passende Gefühle (wie Lust und Geilheit auf der einen sowie Scham und Schuld auf der anderen Seite) uns derart verunsichern, dass wir die Auseinandersetzung scheuen.

Wir wollen über Erfahrungen, Wünsche, Emotionen und Fragen zu Sexualität sprechen und uns darüber austauschen. Was macht meine Sexualität und mein Begehren aus? Wie bin ich sexuell geworden, wer ich bin? Wer bin ich als Frau oder Mann? Wo stehe ich und wo will ich vielleicht noch hin? Welche Rolle spielt bei all dem meine HIV-Infektion? Lasst uns selbst besser kennenlernen und verstehen, um die eigene Haltung im Austausch mit anderen finden zu können.

Referent*innen
Marcel Dams, Sexualpädagoge | Sexualberater (isp) & Publizist | Köln
Katharina von der Gathen | Sexualpädagogin und Sexualberaterin (isp) | Autorin | Köln

Tagungshaus
Akademie Biggesee | Attendorn

Anmeldung
Etwa vier Wochen vor dem Positiventreffen kannst du dich online unter posithivhandeln.de anmelden.

8. BIS 10. DEZEMBER  2023
RESILIENZ UND ACHTSAMKEIT
SCHWIERIGE ZEITEN, BELASTENDE GEDANKEN UND EMOTIONEN GUT MEISTERN

Damit ich genügend Kraft zum Handeln habe, muss ich gut für mich sorgen. Ein besonnener Kopf und ein mitfühlendes Herz, um uns selbst und anderen zu helfen, und ein guter Umgang mit HIV sind gefragt. Dabei helfen uns Achtsamkeit und „Werkzeuge“, die unsere seelische Widerstandskraft (Resilienz) stärken.

Was tut gut? Was nährt? Was macht innere Stärke aus? Diesen Fragen wollen wir nachgehen und Methoden kennenlernen und einüben, die uns helfen, innere Ruhe, Akzeptanz und Gelassenheit zu finden. Es geht darum Zuversicht und Kraft zu stärken, um unser Leben selbstbewusster und gesünder zu gestalten und handlungsfähig zu bleiben.

Referent*innen
Andrea Schmidt | Heilpraktikerin für Psychotherapie und Kontemplationslehrerin | Menden
Gottfried Dunkel | Coach für Resilienz und Stressmanagement | Köln

Tagungshaus
Akademie Biggesee | Attendorn

Anmeldung
Etwa vier Wochen vor dem Positiventreffen kannst du dich online unter posithivhandeln.de anmelden.

Print  
  Kontakt

HIV ist auch weiblich!

News "Wir wollen in der Positiven-Community darauf aufmerksam machen: Frauen sind keine Randgruppe,...   mehr

weiblich.posithiv.online

News Bist du auch weiblich, HIV-positiv und weißt nicht so richtig wohin? Du bist nicht allein!...   mehr

POSITHIV HANDELN auf derR CSD-Demonstartion beim ColognePride am Sonntag, 3. Juli 2022

News der ColognePride 2022 findet nun wieder traditionell am ersten Juli-Wochenende statt. In diesem...   mehr

Zuzahlungen Vermeiden: Descovy® Rabattverträge laufen Ende Juni 2022 aus.

News Viele HIV-Patient*innen haben in der HIV-Therapie Truvada gegen Descovy ausgetauscht. Der...   mehr

HIV-Therapie mit Cabotegravir: Depotspritzen statt täglicher Tabletten

News Seit Mai ist in Deutschland die erste injizierbare HIV-Therapie auf dem Markt – für...   mehr

Selbstverständlich positiv!

News Die Deutsche Aidshilfe startete am 29. April mit „selbstverständlich positiv“...   mehr

Gefördert durch: